Businessman

Verwenden Sie auch unserer anderen Rechner

»Tagesgeldrechner
»Festgeldrechner
»Girokontorechner
»Kreditkartenrechner [Neu]
»Ratenkreditrechner  [Neu]



Unsere Empfehlung

cortalconsors
  • 12 Monate handeln für nur 4,95 Euro pro Trade
  • kostenlose Kontoführung, kostenloses Wertpapierdepot
  • außerbörslich handeln
  • professionelles Handelssystem Active Trader gratis
  • Spezialbetreuung für Trader



Direktbank vergleich


    1 | Verwenden Sie unseren Depotrechner, um ihre günstigste Direktbank zu ermitteln.
    2 | Verwenden Sie auch unsere weiteren Finanzrechner.
    3 | Vergleichen Sie die Gebühren und Leitungen mit Hilfe unser Direktbankvergleich Tabelle.

Kostenrechner Wertpapierdepot
Schritt 1 Durchschnittl. Ordervolumen:
nur Zahl z.B. 5000
Schritt 3 Anteil Order über Internet:
   
Schritt 2 Anzahl Order / Jahr:
nur Zahl z.B. 2000
   
Schritt 4 Durchschnittl. Depotvolumen:
nur Zahl z.B. 20000

Wertpapierdepots nach Gesamtkosten*
Anbieter / Wertpapierdepot Kosten Depot p.a. Kosten/ Order Kosten Gesamt p.a. Mehr Infos /
Antrag
1. DEGIRO
Depot
0,00 €  2,26 €  27,12 €  zum Anbieter
2. Consorsbank
Trader-Konto
0,00 €  3,95 €  47,40 €  zum Anbieter
3. flatex
Depot
0,00 €  5,90 €  70,80 €  zum Anbieter
4. onvista bank
Festpreis-Depot
0,00 €  7,00 €  84,00 €  zum Anbieter
5. TARGOBANK
Klassik-Depot
0,00 €  8,90 €  106,80 €  zum Anbieter
6. ING
Direkt-Depot
0,00 €  9,15 €  109,80 €  zum Anbieter
7. 1822direkt
Wertpapierdepot
0,00 €  9,90 €  118,80 €  zum Anbieter
8. NIBC Direct
Depot
0,00 €  9,90 €  118,80 €  zum Anbieter
9. Postbank
Depot
0,00 €  9,95 €  119,40 €  zum Anbieter
10. DKB
DKB-Broker
0,00 €  10,00 €  120,00 €  zum Anbieter
* Kosten pro Jahr. Bei Wertpapiertransaktionen können zusätzlich zu den Bankgebühren fremde Spesen anfallen. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net


Broker Depotgebühren Ordergebühren Limitgebühren Handelsangebot Bewertung
comdirect
1,95 € pro Monat
(Entfällt ab ab 2 Trades pro Quartal, bei Nutzung des Girokontos oder Einzahlung in ein Sparplan)
4,95 € + 0,25 %
mind. 9,90 €
max. 59,90 €
kostenlos ab 25 Trades/Vorhalbjahr
Ansonsten: bei Nichtausführung und Orderänderung: 2,50 €
Aktien, Fonds, Anleihen, Zertifikate, OS, Eurex SternSternSternStern
Depotwechsel_Logo_120x60 Keine 4,95 € + 0,25%
mind. 9,95 €
max. 69,90 €
Orderänderung und -streichung kostet 2,50 €
die Erteilung ist kostenlos
Aktien, Fonds, Anleihen, Zertifikate, OS, CFDs, Eurex SternSternSternSternStern
DAB Keine 4,95 € + 0,25 %
bei Optionsscheinen, Zertifikaten und Hebelprodukten + 2 €
mind. 7,95 €
max. 55 €
Limiterteilung: 0 €
Orderänderung/-sreichung: 2,50 €
Aktien, Anleihen, Fonds, Zertifikate, OS, Eurex, Forex, SFD SternSternStern
flatex - einfach günstig handeln! Keine börslicher Handel: 5 €
flatex-Direkthandel: 5,90 € (inkl. aller Gebühren)
Keine Aktien, Anleihen, Fonds, Zertifikate, OS, Forex, CFD SternSternSternStern
ING Diba Keine 0,25%
mind. 9,90 €
max. 49,90 €
Keine Aktien, Fonds, Zertifikate, Anleihen, OS SternSternSternStern
Lynx Keine 0,15%
mind. 6 €
max. 99 €
Keine Aktien, Fonds, CFDs, Eurex SternSternSternStern
Netbank
11,90 € pro Jahr
(ab 10 Trades im Jahr kostenlos)
10 € pauschal (Inland)
30 € pauschal (Ausland)
Keine Aktien, Anleihen, Fonds SternSternStern
OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit 3,99 € pro Monat
(1. Jahr ist kostenlos, danach entfallen die Depotgebühren bei mind. einer Transaktion inkl. Sparplan im Monat)
4,99 € + 0,23 %
mind. 5,99 €
max. 39 €
Keine Aktien, Anleihen, Fonds, Zertifikate, OS, Eurex, SFDs SternSternSternStern
S Broker Logo 140x35 1,95 € pro Quartal
(entfällt bei 10.000 Guthaben auf Depot- bzw Verrechnungskonto)
4,95 € + 0,25 %
mind. 9,95 €
max. 49,95 €
Limitvormerkung und -änderung ist kostenlos Aktien, Anleihen, Fonds, Zertifikate, OS SternSternSternStern
1822direkt 1,52 € pro Monat
(entällt ab 1 Transaktion pro Quartal)
bis 5.000,00 €
0,30% mind. 12,50 €
bis 12.500,00 €
0,28% mind. 15,00 €
bis 25.000,00 €
0,20% mind. 35,00 €
bis 50.000,00 €
0,19% mind. 50,00 €
ab 50.000,01 €
0,18% mind. 95,00 €
Vormerkung kostenlos
bei OrderLöschung, -änderung oder Nichtausführung 5 €
Aktien, Anleihen, Fonds, Zertifikate, OS SternSternSternStern


Aktuelle Nachrichten RSS


21.06.2011 21:06
Bei der Targobank einen 500 Euro Gutschein sichern
Mit der aktuellen Neukunden Aktion der Targobank können sich Interessierte einen 500 Euro Gutschein sichern. Dieser wird für die Depoteröffnung im Zeitraum vom 01.04.2011 bis 30.06.2011 ausgegeben, wenn die Neukunden für 25.000 Euro ausgewählte Fonds kaufen. Der geringe Ausgabeaufschlag ab 2,5%... [mehr]
21.06.2011 21:06
Hohe Zinsen für Tagesgeld von Cortal Consors beim Depotwechsel
Die aktuelle Aktion von Cortal Consors ist noch bis zum 30. 09. 2011 gültig und ist an Neukunden gerichtet. Wer bis zum besagten Termin bei Cortal Consors ein Depot eröffnet und mindesten 6.000 Euro vom Depot des bisherigen Anbieters überträgt bekommt 3,5% Zinsen auf Tagesgeld. Wer darüber... [mehr]
21.06.2011 21:04
Bis zu 100 Euro für Neukunden für die Eröffnung von einem Depot
Neukunden erhalten von der 1822direkt eine Startprämie über 50 Euro, wenn sie bis spätestens 30.07.2011ein Depot eröffnen. Für den Depotwechsel zur 1822direkt gibt es zusätzlich 50 Euro, wenn mindestens 5.000 Euro in das neue Depot übertragen werden. Bei mindestens einer Transaktion im... [mehr]
09.05.2011 23:34
Neukunden traden bei Onvista für 2,95 Euro
Die Onvista Bank hat in der Zeit vom 01.04.2011 bis 31.05.2011 ein besonderes Angebot für Neukunden. Bei der aktuellen Neukunden-Aktion werden in den ersten 6 Monaten nach der Eröffnung von einem FreeBuy-Depot lediglich 2,95 Euro pro Trade berechnet. Pro Wertpapiertransaktion muss das Ordervolumen... [mehr]

Wie finde ich die passende Direktbank?

Durch das Internet ist es heutzutage auch Privatanlegern möglich, börsennotierte Anlageprodukte von zu Hause aus zu handeln. Sogenannte Direktbanken ermöglichen den einfachen Zugang zu den Handelsplattformen, indem sie beispielsweise eine Handelssoftware zur Verfügung stellen. Für den Handeln und die Verwaltung von Wertpapieren fallen verschiedene Gebühren an, deren Höhe von den Handelsaktivitäten abhängig sind. Deshalb ist es wichtig die günstigste und beste Direktbank zum eigenen Tradingverhalten zu finden.

Das eigene Tradingverhalten einschätzen

Bevor man ein Wertpapierdepot bei einer Direktbank eröffnet, sollte man sich unbedingt im Klaren sein, wie oft und mit welchem Handelsvolumen man seine Trades tätigen möchte. Zudem sollte man sich überlegen, welche Produkte man überhaupt im Wertpapierdepot haben möchte. Mittlerweile gibt es zahlreiche Anlageprodukte die von normalen Aktien, Anleihen, CFD, Optionsscheinen bis hin zu Zertifikaten reichen. Die Direktbanken bieten aber nicht alle die gleichen Anlageprodukte an, weshalb man im Voraus einen Direktbank Vergleich durchführen sollte.

Wo den Direktbank Vergleich durchführen?

Man hat in der Regel nur 2 Möglichkeiten die Direktbanken miteinander zu vergleichen. Zum einen kann man die Seiten der jeweiligen Banken besuchen und Konditionen und Leistungen recherchieren. Dies ist oft sehr zeitaufwendig, da es sehr viele Anbieter auf dem Markt gibt und daher sehr undurchsichtig ist. Zum anderen kann man einen Direktbank Vergleich auf dieser Seite durchführen. Das gesamte Team von Direktbank-Vergleich.com hat sich zur Aufgabe gemacht, Ihnen die Gebühren und Leistungen der verschiedenen Anbieter kompakt auf einer Seite aufzulisten und so die Transparenz zwischen den einzelnen Anbietern zu schaffen. Wir sind stets bemüht unser Angebot aktuell zu halten und informieren schnellstmöglich über Änderungen bei den Konditionen. Besuchen Sie auch untere Partnerseite www.depotvergleich24.com

Wie führe ich den Vergleich richtig durch?

Wir würden Ihnen empfehlen den Vergleich auf einem derartigen Vergleichsportal durchzuführen, da Sie dadurch eine Menge Zeit sparen und die benötigten Informationen kompakt und übersichtlich aufgelistet sind. Auf unserer Seite haben Sie viele Möglichkeiten, die passende Direktbank zu berechnen. Wir bieten zum Beispiel eine große Vergleichstabelle an (oben) oder einen Depotrechner an, mit dem Sie ganz einfach den günstigsten Anbieter berechnen können. Wir würden Ihnen empfehlen den Vergleich mit dem Depotrechner zu starten. Dieser hat den Vorteil, dass Sie lediglich 4 Daten zu ihrem Tradingverhalten eintragen müssen. Mit einem Klick können Sie sich dann die günstigste Direktbank berechnen lassen. Dieser Rechner hilft Ihnen natürlich nur eine Vorauswahl zu treffen, da der Rechner nur die Gebühren beachtet und andere wichtige Daten wie z.B. Handelsangebote, Kursversorgung außer Acht lässt. Diese Daten können Sie mit der erwähnten Tabelle ganz einfach vergleichen. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, können Sie sich unter „Direktbanken“ ausführlicher informieren. Hier können Sie zu der jeweiligen Bank wissenswertes zum Thema Geschichte, Gebühren, Leistungen und aktuelle Angebote nachlesen.

Was vor dem Aktien-Kauf zu beachten ist.

Flexibilität

Aktien gelten als flexible Geldanlage, die mit einem Risiko behaftet ist. Bei Aktien nutzt man ihre naturgemäßen Wertschwankungen, um einen Gewinn zu erzielen. Hierfür eignet sich Geld, das man im Moment und auch nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigt. So kann man die Wertentwicklung der Aktie geduldig abwarten und dann verkaufen, wenn ein bestimmter Gewinn erzielt worden ist. Beim Aktienkauf benötigen Sie also die Entscheidungsfreiheit - flexibles Geld für eine flexible Geldanlage.

Risikostreuung

Dem Risiko einer Aktie begegnen Sie am Besten mit einer gewissen Streuung, d.h. Sie setzen nie nur auf ein Pferd und auch nie nur auf einen Stall. Sie wählen Aktien verschiedener Firmen aus verschiedenen Branchen für Ihr Depot. Natürlich achten Sie darauf, dass Sie nicht den Überblick verlieren und kaufen daher nicht übermäßig viele verschiedene Aktien. Man beobachtet auf dem Markt verschiedene Konjunkturzyklen, in denen sich verschiedene Branchen unterschiedlich entwickeln. Um die Entwicklung Ihrer Aktien im Blick zu behalten, sollten Sie sich über die Konjunktur der verschiedenen Branchen und Firmen auf dem Laufenden halten. Eine Garantie der Entwicklung Ihrer Aktien gibt es nicht, auch langjährige Börsenkenner beziehen sich nur auf Ihre Erfahrungswerte, die manchmal nicht bestätigt werden.

Firmenstärke

Um die Qualität einer Firma und die Wertentwicklung ihrer Aktien einzuschätzen, in die Sie investieren wollen, können folgende Daten herangezogen werden: Kapital-Gewinn-Verhältnis (KGV), Kapital-Umsatz-Verhältnis (KUV), KGV-Wachstums-Verhältnis, Dividenden-Rendite und Eigenkapitalquote. Hilfreich sind auch Nachrichten über die Firma, da sich manchmal bereits eine erwartete Instabilität der Firma beim Wert Ihrer Aktien bemerkbar macht.

Direktbank

Eine Direktbank ist eine Bank in der Kunden online Bankgeschäfte tätigen können. Diese Art und Weise ist erstens sehr viel zeitsparender, zweitens kostengünstiger und drittens in unserer heutigen vernetzten Zeit des Internets und diverser Medien einfach der Zeit entsprechend. Früher musste man persönlich in die Bank kommen. Oft war es für Berufstätige mit den Arbeitszeiten nicht zu vereinbaren eine Bank aufzusuchen. Es folgte später die Einführung eines langen Tages in der Bank, meist donnerstags, wo die Banken bis 18 Uhr offen gehalten haben. Diesen Service nahmen dann natürlich viele Berufstätige in Anspruch, was wiederum zu längeren bis sehr langen Wartezeiten führte und so natürlich dementsprechenden Ärger bei den Kunden verursachte. Mit dem heuten Direktbanking kann jeder, jederzeit und überall seine Bankgeschäfte tätigen. Dadurch wird diese Art der Bankgeschäfte natürlich immer beliebter. In den letzten Jahren haben sich die Kundenzahlen der diversen Direktbanken vervielfacht. Natürlich ist es auch hier sinnvoll Preise und Angebote zu vergleichen. Jeder kann sich online die Konditionen der verschiedenen Banken ansehen und so sehr einfach vergleichen, welche Bank das Richtige für den individuellen Kunden bietet. Es geht auch darum ob ich nur eine Direktsparbank suche. Hier wiederum ist die Frage wie lange möchte ich mein Geld veranlagen und dann kann ich die verschiedenen Angebote vergleichen und das optimale Ergebnis für mich herausfinden. Viele Kunden benötigen natürlich eine Bank mit einem Giro- und Sparkonto. Auch hier sollte man sehr genau die angebotenen Zinsen bzw. Kreditzinsen vergleichen. Es sollte auch berücksichtigt werden, was für eine Kontoeröffnung- bzw. Schließung verrechnet wird. Nahezu alle Banken bieten auch schon diverse Anlagemöglichkeiten, wie Fonds, Aktien etc. an. Auch hier empfiehlt es sich genau darauf zu achten, welche Angebote gemacht werden bzw. ob bei den verschiedenen Banken Experten angeboten werden, welche einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ein nicht zu unterschätzendes Angebot ist auch, dass einige Banken die komplette Bürokratie übernehmen, von der bisherigen Bank auf die neue Bank umzusteigen übernehmen. Da dies oft mit einem großen Zeitaufwand verbunden ist, ist dies eine weitere Annehmlichkeit. Ein weiteres Kriterium ist auch die Beratung und Freundlichkeit der Kundenhotline. Da im Falle einer Direktbank der Kontakt des Kunden zur Bank ausschließlich durch diese Hotline besteht, ist die Freundlichkeit und vor allem auch Kompetenz ein wesentlicher Faktor, welcher zur Entscheidung beitragen wird. Natürlich ist auch die Erreichbarkeit ein wichtiger und nicht zu unterschätzender Teil. Banken sind sehr oft bis 22 Uhr oder später über die Hotline erreichbar. Dieser Service ist ein weiterer wichtiger Bestandteil des Auswahlkriteriums. Alle diese Punkte tragen dazu bei, für welche Bank man sich im Endeffekt entscheidet.




Übersicht

Direktbanken

Direktbanken

Kontakt

Admin

© 2011 Robin Heckmann & Markus Heckmann - Alle Angaben ohne Gewähr